Was steckt hinter der Tomate? (2016)

2016 führten wir zum erten Mal unseren modularen Workshop „Was steckt hinter der Tomate“ an der Waldorfschule Werder durch. Ziel des Bildungspprojektes ist es, den Schüler*innen anhand
eines konkreten Produktes die ökologischen und entwicklungspolitischen Zusammenhänge des globalen Ernährungssystems nahe zu bringen und ihr Bewusstsein über die Herkunft unseres Essens und die damit in Verbindung stehenden Nord-Süd-Beziehungen zu schärfen. Darüber hinaus sollen die Schüler*innen die Bedeutung regionaler und fairer Lebensmittelversorgung
erkennen und schätzen lernen.