Film und Diskussion: Aufschrei der Jugend

Samstag, 29. Mai 2021 – 19:00 Online-Stream + Gespräch (via WebEx).

Im Rahmen der Ökofilmtour zeigen wir die Dokumentation „Aufschrei der Jugend | Generation „Fridays for Future“ mit anschließendem Publikumsgespräch.

19:00 Uhr Livestream des Films (Registrierung bzw. Log in auf der Seite ist nötig!)

20:30 Uhr Gespräch „Klima Wahl 2021 – Was muss getan werden, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen?“ (mit Olaf Band – Vorsitzender des BUND, Lu Yen Roloff – unabhängige Bundestagskandidatin im Wahlkreis Potsdam, Annedore Althausen – Klima-Initiative Schwielowsee, Witko Ulizka & Jana Schelte – Extinction Rebellion Potsdam

Hilfestellung zur Teilnahme

Um den Film am 29.5. im Live-Stream zu sehen und an dem anschließenden Gespräch teilzunehmen, klicken Sie bitte zunächst auf der Seite der Ökofilmtour registrieren. Anschließend auf der Seite der Ökofilmtour anmelden.
Das Gespräch findet im internen Bereich über WebEx (Anwendung im Browser möglich) statt.

„Seit Anfang 2019 begleitet die Filmemacherin Berliner ProtagonistInnen von „Fridays for Future“ und konzentriert sich dabei auf ihre Lebenswelt. Wer sind die jungen Menschen, die da auf die Straße gehen? Was treibt sie an? Der Film zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist. Sie erzählen von ihren Ängsten, Träumen, Erfolgserlebnissen und Niederlagen. Aus den Porträts Einzelner wird das Porträt einer engagierten Generation. 2020 wird zur Herausforderung für Fridays for Future: Corona hat die Protestform verändert und ihre Themen in der Öffentlichkeit verdrängt. Was macht die Pandemie mit dem Engagement der Jugendlichen? Was macht Corona mit Fridays for Future?

Der Film zeigt, wie vielfältig, schöpferisch und kräftezehrend die Protestarbeit ist. Die Protagonistinnen und Protagonisten erzählen von ihren Ängsten, Träumen, Erfolgserlebnissen und Niederlagen. Aus den Porträts Einzelner wird das Porträt einer engagierten Generation. 2020 wird zur Herausforderung für „Fridays for Future“: Corona hat die Protestform verändert und ihre Themen in der Öffentlichkeit verdrängt. Was macht die Pandemie mit dem Engagement der Jugendlichen? Was macht Corona mit der Bewegung?“

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=7NcvdQrw5x4

 

Publikumsgespräch:
Klima-Wahl 2021 – Was muss getan werden, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen?

Im Anschluss an den Film diskutieren wir mit:
➢ Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND
➢ Lu Yen Roloff, unabhängige Bundestagskandidatin im Wahlkreis Potsdam
➢ Annedore Althausen, Klima-Initiative Schwielowsee
➢ Witko Ulizka & Jana Schelte, Extinction Rebellion Potsdam

Die fünf Referent*innen sind auf verschiedenen Ebenen und mit jeweils eigenen Ansätzen in der Klima-Bewegung engagiert. So können wir an diesem Abend, die Frage, nach dem was heute aus Klima-Perspektive zu tun und zu fordern ist, aus unterschiedlichen, sich ergänzenden Blickwinkeln diskutieren.

Olaf Bandt, Vorsitzender des BUND
Der BUND ist eine der Umweltorganisationen, die mit ihren Klima-Klagen vor dem Bundesverfassungsgericht ein wohl historisch zu nennendes, grundlegendes Urteil des höchsten Gerichtes erstritten hat

Lu Yen Roloff, unabhängige Bundestagskandidatin im Wahlkreis Potsdam
will die Bewegung von Fridays for Future bis Black Lives Matter in den Bundestag bringen. Ohne Parteidisziplin und Fraktionszwang sieht sie Chancen frei zu agieren und neue Bündnisse zu schmieden. Ihr Ziel: lebendige und gelebte Demokratie in den Bundestag zu bringen:

Annedore Althausen, Klima-Initiative Schwielowsee
Die Klima-Initiative Schwielowsee – eine Bündnis von umweltengagierten Bürger*innen – hat sich zum Ziel gesetzt die Treibhausgas- Emissionen in der Gemeinde Schwielowsee drastisch zu senken und ist im örtlichen Naturschutz engagiert.

Witko Ulizka & Jana Schelte, Extinction Rebellion Potsdam
Extinction Rebellion (XR) macht mit friedlichem, zivilen Ungehorsam auf den drohenden Klimakollaps und das massive Artensterben aufmerksam.

Eine Veranstaltung von Stadt-Land.move e.V. und der Klima Initiative Werder im Rahmen der Ökofilmtour und der Werderaner Klima Impulse.

Zur Artikel-Übersicht