Über Uns

Wir sind eine Gruppe von engagierten und politisch bewegten Menschen, die in sehr verschiedenen Kontexten nationale und internationale Arbeitserfahrungen gesammelt haben und diese verstärkt in die nachhaltige Entwicklung der eigenen Region einsetzen wollen. Wir arbeiten gerne mit Menschen zusammen, sind sehr offen für kreative Ideen und gleichzeitig geschult darin, Ideen in konkrete Projekte umzusetzen. Letztlich vereint uns ein genossenschaftlich organisiertes Wohnprojekt in Werder (Havel), durch das  mehr als hundert Menschen ihren vorwiegend städtischen Wohnraum verlassen haben, um im ländlichen Raum gemeinschaftlich zu leben und zu arbeiten. Nähere Informationen: www.uferwerk.org

 

Kontakt: info[at]stadt-land-move.org

 

Team

Dr. Simone Holzwarth ist seit Januar 2019 Eine-Welt-Promotorin bei Stadt-Land.move. Sie ist zuständig für die Unterstützung und Vernetzung von Initiativen im südwestlichen Brandenburg, die sich für sozial-ökologischen Wandel und Weltoffenheit engagieren. Simone Holzwarth ist Erziehungswissenschaftlerin und hat zu antikolonialen Bildungsentwürfen promoviert. In ihrer politischen Bildungsarbeit beschäftigt sie sich seit vielen Jahren mit Themen des globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Zentrum stehen dabei die Themen globale soziale Rechte und international solidarische Lebensweise. Sie ist Mitbegründerin von glokal e.V., dem Berliner Verein für machtkritische Bildungsarbeit.

s.holzwarth@stadt-land-move.org

 

Rahel Volz ist Politikwissenschaftlerin mit Schwerpunkt Internationale Beziehungen und hat in verschiedenen Zusammenhängen zu Frauen- und Menschenrechtsthemen gearbeitet. Sie ist Mitbegründerin des Biohof Werder, der Wasserbüffel auf Naturschutzflächen und Hühner in Mobilställen hält, und engagiert sich für den Brandenburger Ernährungsrat.

r.volz@stadt-land-move.org

 

Dr. Marius Haberland hat über sozial-ökologische Bewegungen in Lateinamerika promoviert und arbeitet derzeit für die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt Landesnetzwerke. In den vergangen Jahren hat er in unterschiedlichen Zusammenhängen zu Themen wie Partizipation, Ernährung, Bergbau und Postwachstum gearbeitet. Er ist Mitbegründer des Berliner Kollektivs FairBindung.

 

Timo Kaphengst ist diplomierter Landschaftsökologe und arbeitet aktuell als selbständiger Berater für soziale Innovationen. Er ist Sprecher der Ernährungsrates Berlin und hat die Regionalwert AG Berlin-Brandenburg aufgebaut, die im Juni 2018 gegründet wird. Zudem ist er ist Gesellschafter der e-fect dialog evaluation consulting eG.
 
 
Miriam Schauer hat einen Bachelor in Kulturwissenschaften und einen Master im Fach Religion und Kultur absolviert. Die thematischen Schwerpunkte ihrer Arbeit liegen im soziokulturellen Bereich der Bildung für Nachhaltige Entwicklung, mit Fokus auf den Themen Rechtsextremismus, Rassismus und Geschlecht. Ebenso ist sie als Referentin des Globalen Lernens tätig, beispielsweise für die BREBIT.
 
 
 
Kontoverbindung

 

 

 

GLS Bank, Bochum
IBAN DE 45 4306 0967 1144 5259 00