Eine-Welt-Promotor*innen-Programm

Stärkung entwicklungspolitischer Themen in Nachhaltigkeitsprozessen Brandenburgs

Eine-Welt-Promotorin Simone Holzwarth berät, unterstützt und vernetzt Initiativen und Entscheidungsträger*innen aus Politik und Verwaltung im südwestlichen Brandenburg in ihrem Engagement für globale Nachhaltigkeit. An vielen Orten ist zu den Themen der globalen Nachhaltigkeitsziele schon einiges in Bewegung. Dies gilt es sichtbar zu machen und die Prozesse durch Beratung, Vernetzung und Qualifizierung zu stärken. Politik und Verwaltung in Kommunen und Kreisen sind dabei zentrale Akteure für die Umsetzung der Agenda 2030. Hier kann ich Prozesse begleiten und durch Beratung unterstützen.

Du kannst Dich gerne an mich wenden wenn Du:

  • Beratung und Prozessbegleitung suchst zur Umsetzung der Agenda 2030 auf Ebene von Kommunen oder Kreisen
  • Feste und Veranstaltungen planst und entwicklungspolitische Themen und konkrete Ideen einer zukunftsfähigen Lebensweise einbeziehen möchtest
  • an einer Vernetzung mit anderen Akteuren und Initiativen zu globaler Nachhaltigkeit in der Region südwestliches Brandenburg interessiert bist
  • Beratung zur Förderung Deines entwicklungspolitischen Engagements in der Region möchtest

Kooperationspartner*innen

Im Eine-Welt-Promotorinnen-Programm sind wir bundesweit vernetzt und arbeiten eng mit den Brandenburger Kolleg*innen zusammen.

Wichtige Partner*innen in der Arbeit der Promotorin sind:

Gefördert von:

Die Eine-Welt-Promotor*innen-Stelle wird gefördert durch Engagement Global aus Mitteln des BMZ.